Gefüllte Honigwaffeln mit Erdbeeren

Die Waffeln, gefüllt mit Ricotta und Erdbeeren, sind eine tolle Abwechslung zu all den gewöhnlichen Erdbeertörtchen. Zum Rezept: Gefüllte Honigwaffeln mit Erdbeeren
Foto: Maike Jessen
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 90 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
20
Stück

Honigwaffeln

75

Gramm Gramm Butter (weich)

120

Gramm Gramm Zucker

3

EL EL Honig

60

Gramm Gramm Mehl

0.5

TL TL Ingwer (gemahlen)

1

Eiweiß

Füllung

125

Gramm Gramm Erdbeeren

1

Bio-Zitrone

200

Gramm Gramm Ricotta

2

EL EL Schlagsahne

1

EL EL Puderzucker

Minzblätter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  2. Für die Honigwaffeln:

  3. Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Honig, Mehl, Ingwer und Eiweiß unterrühren. Je 1/2 TL Teig im weiten Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Im Ofen 15-20 Minuten backen, bis die Teigränder braun sind. Abkühlen lassen.
  4. Für die Füllung:

  5. Erdbeeren abspülen, putzen und würfeln. Zitrone abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Ricotta, 2 TL Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, Sahne und Puderzucker verrühren. 1/2 TL Ricottacreme auf eine Waffel streichen, eine zweite Waffel darauf setzen. Mit 1/2 TL Ricottacreme und Erdbeerstückchen verzieren. Restliche Waffeln wie beschrieben füllen. Mit Minzeblättchen verzieren.