VG-Wort Pixel

Gefüllte Kalmare

Gefüllte Kalmare
Foto: Marie-Therese Cramer
Wenn der Urlaub noch fern oder schon vorbei ist, und Sonne, Strand und Meer uns fehlen, helfen Ferienrezepte: Wie diese gefüllten Kalmare von der Insel Teneriffa.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Raffiniert

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

PAPRIKA-TOMATEN-SOßE

Zwiebel

EL EL Olivenöl

rote Paprika

Dose Dosen Tomaten (gehackt, 400 g Einwaage)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

EL EL Sherry Essig

TL TL Zucker

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen, Cumin)

TL TL Cayennepfeffer

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

KALMARE

Bund Bund glatte Petersilie

Knoblauchzehe

Bio-Zitrone

Gramm Gramm grüne Oliven (ohne Stein)

Gramm Gramm Semmelbrösel

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

EL EL Olivenöl

Tintenfischtuben (mit Fangärmchen, Kalmare, geputzt und küchenfertig, 8-10 cm lang)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DIE SOSSE

  2. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin etwa 5 Minuten dünsten. Inzwischen Paprika vierteln, putzen, abspülen und ebenfalls würfeln. Zu den Zwiebeln geben und weitere 5 Minuten dünsten. Dann Dosentomaten, Gemüsebrühe, Essig, Zucker und Gewürze zufügen und weitere 10 Minuten ohne Deckel einkochen lassen. Die Soße in einen Bräter oder eine Auflaufform geben.
  3. FÜR DIE KALMARE

  4. Petersilie abspülen, trocken tupfen und die Blätter von den Stielen grob abzupfen. Knoblauch schälen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Zitronensaft auspressen.
  5. Petersilie, Knoblauch, Zitronenschale, Oliven und Semmelbrösel in einem Mixer sehr fein hacken. Mit Ziegenfrischkäse, Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren und die Füllung würzig abschmecken.
  6. Füllung in einen Einwegspritzbeutel geben und die Spitze großzügig abschneiden. Tintenfischtuben und Fangärmchen abspülen und trocken tupfen. Tintenfischtuben nur zu etwa 2/3 füllen, denn die Füllung drückt beim Erhitzen etwas heraus.
  7. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.
  8. Das restliche Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Gefüllte Tintenfische darin kurz rundherum goldbraun braten, dann in die Paprika-Tomaten-Soße legen. Fangärmchen ebenfalls kurz anbraten und darauf verteilen. Tintenfische auf dem Ofenrost auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten im heißen Ofen backen. Sofort servieren.
Tipp Die Tomatensoße und die Füllung könnt ihr schon am Vortag zubereiten. Die Tintenfische sollten jedoch erst vor dem Braten frisch gefüllt werden.
Dazu: Kartoffelstampf mit Olivenöl

Dieses Rezept ist in Heft 16/2019 erschienen.