Gefüllte Kartoffeln mit Garnelen und Kapern

So geht Fusion-Küche! In den Kartoffeln steckt eine griechisch-skandinavische Mischung mit Knoblauch, Kapern und Dill.

Zutaten

Portionen

  • 800 Gramm Kartoffel (mittelgroß, vorwiegend festkochend, neu)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 90 Milliliter Olivenöl
  • 1 EL Kapern (eingelegt, abgetropft)
  • 35 Gramm Butter
  • Salz
  • 1 TL Senf
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Bund Dill
  • 1 Schalotte
  • 200 Milliliter Weißwein (trocken)
  • 250 Gramm Riesengarnelen (geschält)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Kapernäpfel (einige)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich abspülen und mit Schale etwa 20 Minuten kochen. Knoblauch schälen. 1 EL Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin etwa 5 Minuten anrösten, dann herausnehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben und die Kapern darin etwa 2 Minuten braten.
  2. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  3. Das obere Viertel der Kartoffeln wie einen Deckel abschneiden. Die Kartoffeln mit einem Teelöffel zu etwa einem Drittel aushöhlen, die herausgelöste Kartoffelmasse beiseitestellen.
  4. Die Butter schmelzen lassen und die ausgehöhlten Kartoffeln damit einstreichen, salzen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten goldbraun und knusprig backen.
  5. g von der Kartoffelfüllung, die gebratenen Kapern mit dem Öl, Knoblauch, Senf und 1 TL Zitronensaft in einem Mixbecher kurz pürieren oder fein stampfen. Dill abspülen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Fähnchen für die Deko, fein hacken. Restliche Kartoffelmasse und -deckel anderweitig verwenden.
  6. Den gehackten Dill unter die Kartoffelcreme rühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzig abschmecken.
  7. Die gebackenen Kartoffeln aus dem Backofen nehmen und mit der vorbereiteten Kartoffelmasse füllen.
  8. Schalotte abziehen, fein würfeln und mit dem Wein aufkochen. Die Garnelen abspülen, am Rücken einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Garnelen trocken tupfen, zu den Schalotten geben und zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Garnelen auf die Kartoffeln legen, mit restlichem Dill und Kapernäpfeln anrichten. Am besten noch warm servieren.

Tipp!

Gut vorzubereiten: die Kartoffeln schon am Vortag kochen, aushöhlen und die Füllung separat zubereiten. Zum Servieren die Kartoffeln goldbraun backen und wie im Rezept beschrieben füllen.

Gefüllte Kartoffeln eignen sich sehr gut als Fingerfood für eure nächste Party, und zählen auch zu unseren liebsten Sommerparty-Rezepten

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!