Gefüllte Kartoffeln mit Kräutersalat

Gefüllte Kartoffeln - was ist drin? Birne, Blauschimmelkäse und Salbei im Speckmantel. Das Ausgestochene von der Kartoffel? Wird zu Kroketten.

Ähnlich lecker
OfenkartoffelKartoffelKräutersalatBacon
Zutaten
für Portionen
KARTOFFELN
  • 12 Kartoffeln (neue mittelgroße, à etwa 100 g)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 Gramm Blauschimmelkäse
  • 1 Birne (kleine)
  • 24 Blätter Salbei
  • 12 Scheiben Bacon (dünne)
SALAT
  • 80 Gramm Pekannüsse (Kerne)
  • 50 Gramm getrocknete Cranberries
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Beet Kresse
  • 100 Gramm Kräuter (gemischt; z.B. Kerbel, Dill, Petersilie, Basilikum)
  • 150 Gramm Kopfsalat
  • 50 Gramm Portulak
  • 3 EL Zitronensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • 10 Blätter Salbei
  • 2 EL Olivenöl (zum Braten)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
KARTOFFELN
  1. Abspülen, dabei gründlich abbürsten. Mit einem Apfelkernausstecher (Ø 2 cm) aus den Kartoffeln der Länge nach ein Loch ausstechen. Das ausgestochene Kartoffelinnere (Röllchen) mit Öl, Salz und Pfeffer einreiben, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  2. Käse in 24 sehr dünne Stifte schneiden. Birne abspülen, trocknen, vierteln, entkernen und in 24 dünne Stifte schneiden. Salbei abspülen, trocknen. Baconscheiben halbieren, mit je einem Käse­ und Birnenstift und einem Salbeiblatt belegen und aufrollen.
  3. Jeweils ein Speckröllchen in die Öffnungen der Kartoffeln stecken, sodass in jeder Kartoffel 2 Röllchen stecken. Mit aufs Blech legen und salzen. Im heißen Ofen etwa 30 Minuten goldbraun rösten.
FÜR DEN SALAT
  1. Pekannüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Cranberrys ebenfalls grob hacken.
  2. Schnittlauch abspülen, trocknen, in Röllchen schneiden. Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden. Gemischte Kräuter verlesen, Blätter evtl. von den Stielen zupfen, abspülen, trocknen. Kopfsalat und Portulak putzen, abspülen, trocken schleudern. Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und abschmecken. Das Dressing, alle Kräuter, Kopfsalat, Portulak, Pekannüsse und Cranberrys mischen.
  3. Salbei abspülen, trocknen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Salbeiblätter kross braten, auf Küchenkrepp legen. Kartoffeln mit den Salbeiblättern und evtl. noch anderen Kräutern bestreuen, mit den Kartoffelröllchen und Salat servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2018 erschienen.

Weitere Rezepte
Salat RezepteKartoffel RezepteNuss Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!