VG-Wort Pixel

Gefüllte Keffethes auf Kräutersalat

Gefüllte Keffethes auf Kräutersalat
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Keffethes:

Zwiebeln

Bund Bund glatte Petersilie

Stängel Stängel Minze

Stängel Stängel Oregano

Scheibe Scheiben Toastbrote

Gramm Gramm Hackfleisch (evtl. Rind und Lamm gemischt)

EL EL Tapenade (schwarze Olivenpaste aus dem Glas; oder Tomatenmark)

Ei

Milliliter Milliliter Salz

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Zimt (gemahlen)

Prise Prisen Nelken (gemahlen)

Gramm Gramm Feta

Kräutersalat:

Gramm Gramm Salat (Blätter)

Bund Bund Dill

Bund Bund glatte Petersilie

Stängel Stängel Minze

Stängel Stängel Oregano (frisch)

Zitronen

Milliliter Milliliter Salz

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Keffethes:

  2. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Petersilie, Minze und Oregano abspülen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Hackfleisch, Tapenade, gehackte Kräuter, ausgedrücktes Brot und Ei vermischen. Den Fleischteig mit Salz, Pfeffer, Zimt und Nelken abschmecken.
  3. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Aus dem Hackteig 12 bis 16 kleine Fladen formen. Mit je einem Stückchen Feta belegen und zu Frikadellen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen etwa 30 Minuten braun braten.
  4. Inzwischen für den Kräutersalat:

  5. Salat und Kräuter kalt abspülen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zupfen. Auf einer Platte anrichten. Zitronensaft, Salz und Olivenöl gut verrühren und unmittelbar vor dem Servieren über den Salat geben. Mit reichlich Pfeffer bestreuen. Keffethes auf oder zu dem Salat servieren.
Tipp Lecker: Die Keffethes nach dem Braten mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Mehr Rezepte