Gefüllte Muschelnudeln

Zutaten

Portionen

  • 500 Gramm Blattspinat (TK)
  • 90 Gramm Muschelnudeln (groß, Conchiglioni)
  • 1 Knoblauchzehe (klein)
  • 1 Dose geschälte Tomate (400 g Einwaage)
  • Salz
  • 2 TL Zucker
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 250 Gramm Ricotta
  • 80 Gramm Käse (gerieben, zum Überbacken z.B. Gouda)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

88 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Spinat auftauen lassen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Muschelnudeln darin nach Packungsanweisung knapp gar kochen. Abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  2. Die Knoblauchzehe abziehen. Knoblauch, die Dosentomaten mit der Flüssigkeit, Salz und Zucker aufkochen. Etwa 5 Minuten kochen lassen, dann mit dem Stabmixer fein pürieren.
  3. Den aufgetauten Spinat mit den Händen gut ausdrücken und anschließend grob hacken. Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Spinat, Zwiebel und Ricotta verrühren und die Mischung mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronenschale abschmecken. Die Spinatfüllung in die abgetropften Muschelnudeln füllen. Die Tomatensoße in eine ofenfeste Form geben und die gefüllten Muschelnudeln hineinsetzen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Käse über die Nudeln streuen und die gefüllten Nudeln im Ofen etwa 20-25 Minuten goldgelb überbacken.

Tipp!

Dieses Gericht können Sie vorkochen und aufwärmen: Dafür die Muschelnudeln und die Soße wie beschrieben vorbereiten, in die Form füllen und abgedeckt bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren wie beschrieben zu Ende backen.

Mehr Rezepte zum Vorkochen

Videoempfehlung:

Kochschule: Nudeln richtig zubereiten

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!