Gefüllte Nudeln in Tomaten-Orangen-Soße

Zutaten

Portionen

Soße

  • 1 Bio-Orange
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Dosen Tomate (gehackt, à 400 g Einwaage)
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl

Füllung

  • 100 Gramm Pecorino
  • 500 Gramm Ricotta
  • 2 Bio-Eier
  • 50 Gramm Pistazien (gehackt)
  • Pfeffer
  • 250 Gramm Muschelnudeln (Lumaconi)
  • 2 EL Olivenöl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Soße:

  1. Die Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Die Orange halbieren und etwa 100 ml Saft auspressen. Den Knoblauch abziehen und auf der Arbeitsfläche grob zerdrücken. Den Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  2. Tomaten aus der Dose, Tomatenmark, Orangenschale und -saft, Knoblauch und Thymian in einen Topf geben. Etwas salzen und ohne Deckel bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Für die Füllung:

  1. Pecorino fein reiben, 75 g davon mit Ricotta, Eiern und Pistazien verrühren, salzen und pfeffern. 4 Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser knapp gar kochen. Vorsichtig abgießen, kurz kalt abspülen und mit dem Öl vorsichtig mischen. Füllung in einen Einwegspritzbeutel oder einen Gefrierbeutel geben und in die Nudeln füllen.
  3. Soße vom Herd nehmen, Orangenschale und den Knoblauch entfernen. Öl in die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Tomatensoße in eine Auflaufform oder eine ofenfeste Pfanne geben. Gefüllte Nudeln vorsichtig hineinlegen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Auf der oberen Schiene im Backofen etwa 15–20 Minuten backen.

Tipp!

Statt Muschelnudeln können Sie für das Rezept auch Cannelloni nehmen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt