VG-Wort Pixel

Gefüllte Paprika mit Ziegenkäse

Gefüllte Paprika mit Ziegenkäse
Foto: Thomas Neckermann
Paprika werden gern mit Hackfleisch gefüllt. Aber es geht auch vegetarisch mit Ziegenkäse, Rosinen und Couscous.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 750 kcal, Kohlenhydrate: 82 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen

rote Paprika

Bio-Zitrone

Stängel Stängel Koriander

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Milch

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zwiebel

EL EL Kreuzkümmel (Kumin)

EL EL Rosinen

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Salz

Gramm Gramm Couscous


Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Paprika halbieren, entkernen, abspülen. Mit der Schnittfläche nach oben in 2 kleine Auflaufformen legen, 15 Minuten im Ofen backen.
  3. Zitrone abspülen, 1 EL Schale abreiben, Saft auspressen. Koriander abspülen, trocknen und hacken. ⅔ vom Frischkäse, 1 EL Öl, Milch, Zitronenschale und Koriander verrühren und mit Pfeffer würzen.
  4. Zwiebel schälen, würfeln, im restlichen Öl andünsten. Kreuzkümmel zerstoßen, mit den Rosinen dazugeben. Brühe zugießen, aufkochen und mit 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Couscous unterrühren und nach Packungsanweisung gar ziehen lassen.
  5. Gewürzte Käsemischung in die Paprikahälften geben, Couscous daraufgeben. Restlichen Frischkäse auf den Couscous geben. Grill vorheizen, Paprika kurz grillen.

Wir haben noch mehr Rezepte mit Couscous für euch, mit denen ihr noch tiefer in die Welt der arabischen Küche eintauchen könnt.


Mehr Rezepte