VG-Wort Pixel

Gefüllte Paprikaschoten mit Seelachs

Gefüllte Paprikaschoten mit Seelachs
Foto: Thomas Neckermann
Gefüllte Paprikaschote mal anders: mit Fisch statt Hack und obendrauf Lemon Curd. Eine feine Sache!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Scheibe Scheiben Toastbrot

Tasse Tassen Milch (lauwarm )

Gramm Gramm Manchego

Gramm Gramm Seelachsfilet

EL EL Noilly Prat (trockener Wermut)

Lauchzwiebel

Stängel Stängel Thymian

Bio-Ei (Größe M)

Salz

Pfeffer ("weiß)

Piment d‘Espelette

Gramm Gramm Paprika (bunt)

EL EL Olivenöl

EL EL Lemon Curd


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Toastbrot entrinden und in warmer Milch einweichen. Manchego-Käse fein reiben. Fisch abspülen, trocken tupfen, grob würfeln und mit 1 EL Noilly Prat beträufeln. Lauchzwiebeln putzen, abspülen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden. Thymian abspülen und die Blättchen abzupfen.
  2. Toast ausdrücken und mit Fisch, Käse, Lauchzwiebeln, Thymian und verquirlten Eiern verrühren. Fischfarce mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen. Paprika abspülen, trocken tupfen, halbieren und entkernen. Paprikahälften mit Fischfarce füllen und in eine ofenfeste Form legen. Mit 1 EL Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten backen.
  3. Lemon Curd, restlichen Noilly Prat und 2 EL Olivenöl verrühren und über die Paprikaschoten träufeln. Mit Piment d'Espelette bestäuben.
Tipp Dazu: spanischer Safran-Reis
Sommerküche für Genießerinnen: Köstliche Rezepte

Mehr Rezepte