VG-Wort Pixel

Gefüllte Putenoberkeule

Gefüllte Putenoberkeule
Foto: Janne Peters
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 570 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kilogramm Kilogramm Putenoberkeulen (vom Fleischer entbeinen lassen)

Gramm Gramm Salz

Gramm Gramm Kartoffeln

Gramm Gramm Erdnüsse (gesalzen und geröstet)

Zwiebel

Bund Bund Majoran

Ei

TL TL Pfeffer (gestoßen)

Muskat

Zweig Zweige Lorbeer

EL EL Butter

Milliliter Milliliter Weißwein (oder Brühe)

Kilogramm Kilogramm Karotten (groß)

Bund Bund Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fleisch abspülen, trocken tupfen und mit der Hautseite nach unten legen. Die Knochentasche zu einer größeren Fleischtasche aufschneiden. Fleisch von innen und außen salzen.
  2. Kartoffeln schälen und grob raffeln. Erdnüsse hacken. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Majoran abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Kartoffeln, Erdnüsse, Zwiebel, Majoran und Ei mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kartoffel-Farce in einem Tuch gut ausdrücken und in die Fleischtasche füllen. Zusammenklappen, den Lorbeerzweig darauf legen und alles fest mit Küchengarn zusammenbinden.
  3. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Fleisch in einen Bräter legen und mit 2 EL flüssiger Butter bestreichen. Weißwein zugießen. Fleisch im geschlossenen Bräter im Ofen 70 Minuten braten. Fleisch im ausgeschalteten Backofen 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Inzwischen Karotten schälen, längs in dünne Scheiben schneiden und in restlicher heißer Butter 10 Minuten dünsten. Salzen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Putenoberkeule aufschneiden und auf den Karotten anrichten. Den Bratenfond durch ein Sieb gießen, abschmecken und über den Braten geben.
Tipp Dazu: Rotweinkartoffeln