Gefüllte Schmorgurke

Die Schmorgurken werden mit Bio-Hackfleisch gefüllt und dann im Ofen gebacken. Frische Rispentomaten unterstützen das mediterrane Aroma dieses Gerichts.

Zutaten

Portionen

Füllung

  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Butterschmalz
  • 400 Gramm Hackfleisch (gemischt; gern Bio)
  • 1 EL Senf
  • 1 Bio-Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosenpaprika
  • 2 TL Olivenöl

Gurke

  • 1 Schmorgurke (700g )
  • 4 Tomaten
  • 100 Gramm Crème fraîche
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Rispe Kirschtomate
  • 3 Stängel Dill
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Füllung

  1. Brötchen in Wasser einweichen. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Butterschmalz erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Zwiebel, Hack, Senf, Ei und ausgedrücktes Brötchen mit den Knethaken des Handrührers verkneten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Für die Gurke

  1. Gurke abspülen, trocknen, grob schälen und längs halbieren. Kerne mit einem Löffel auslösen. Gurkenhälften leicht salzen, mit dem Hack füllen, dünn mit Olivenöl bestreichen. Hälften in einen Bräter mit Deckel legen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Tomaten einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, kalt abspülen und häuten. Tomaten würfeln, zur Gurke geben. Topf schließen. Gurke im Ofen etwa 35 Minuten schmoren.
  4. Gurke herausnehmen. Tomaten in der entstandenen Flüssigkeit im Bräter pürieren, mit Crème fraîche und Tomatenmark verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen. Gurke und Tomatenrispe in die Soße legen. Weitere 15 Minuten im Ofen backen.
  5. Dill abspülen, trocknen, grob zupfen, über die Gurken streuen. Tomatenrispe salzen und pfeffern.

Tipp!

Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis.


Tipp: Wenn‘s besonders schnell gehen soll: Nehmt fertig gewürztes Schweinemett.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!