VG-Wort Pixel

Gefüllte Spitzpaprika mit Gurken-Safran-Salat

Gefüllte Spitzpaprika mit Gurken-Safran-Salat
Foto: Thomas Neckermann
Herrlich deftige Küche: Die gefüllte Spitzpaprika mit Lamm- und Rinderfleisch wird von einem frischen Gurken-Safran-Salat begleitet. Ein aufregender Kontrast!
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vollwertig, Gut vorzubereiten

Pro Portion

Energie: 540 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Paprika

Gramm Gramm Reis (Kochbeutel)

Salz

Bund Bund Petersilie (glatt)

Bund Bund Dill

Zwiebel

EL EL Öl

Gramm Gramm rote Spitzpaprikas (kleine, etwa 6 Stück)

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Rinderhackfleisch (am besten Bio)

Gramm Gramm Lammhackfleisch (am besten Bio)

Bio-Eier

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Baharat (orient. Gewürzmischung, z.B. von Schuhbeck oder Ras el-Hanout)

Milliliter Milliliter Fleischbrühe

Gurkensalat

Gramm Gramm Gurken

Gramm Gramm Sahnejoghurt (fest)

EL EL Milch

Döschen Döschen Safran (Fäden, 0,1 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Paprika:

  2. Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Fertigen Reis aus dem Kochbeutel nehmen, in einem Sieb ausdampfen lassen.
  3. Petersilie und Dill abspülen und gut trocken tupfen. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Hälfte des Dills ebenfalls abzupfen und fein schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel darin 2–3 Minuten andünsten. Petersilie unterrühren und die Mischung abkühlen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  5. Paprika längs halbieren, entkernen und abspülen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und 1 TL Schale fein abreiben. Beide Hackfleischsorten, gebratene Zwiebel, Dill, Eier, Reis und Zitronenschale zu einem Fleischteig verkneten und herzhaft mit Salz, Pfeffer und Baharat abschmecken.
  6. Die Hackfüllung in die Paprikahälften geben und die Schoten in eine ofenfeste Form legen. Brühe dazugießen. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 30–35 Minuten backen.
  7. Für den Salat:

  8. Die Gurke abspülen, eventuell schälen, längs vierteln und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Gurke in feine Stücke schneiden, mit etwas Salz mischen und in einem Sieb etwa 15 Minuten abtropfen lassen. Joghurt, Milch, Safran, Salz und Pfeffer glatt rühren. Gurke mit den Händen gut ausdrücken und mit dem Safran­ Joghurt mischen, den Gurkensalat abschmecken.
  9. Die Paprika aus dem Ofen nehmen. Restlichen Dill grob schneiden und darüber­ streuen. Zusammen mit dem Gurkensalat servieren.

Mehr Rezepte