Gefüllte Zitronentaler

Zutaten

Stück

  • 1 Vanilleschote
  • 0,5 Zitronen (Bio)
  • 200 Gramm Butter
  • 75 Gramm Schmand
  • 300 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Lemon Curd (cremiger Zitronenaufstrich aus dem Glas, z. B. von Chivers)
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

28 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Butter, Schmand, Vanillemark, Zitronenschale, Mehl und Zucker verkneten. Den Teig zu 2 langen Rollen (Ø 2,5 cm) formen und abgedeckt für 1 Stunde kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Von den Teigrollen etwa 5 mm dicke Scheiben abschneiden. Die Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und im Ofen etwa 8 Minuten hellgelb backen. Die Hälfte der abgekühlten Plätzchen mit dem Lemon Curd bestreichen, dabei vorsichtig sein, da die Plätzchen sehr mürbe sind und schnell zerbrechen. Ein zweites Plätzchen als Deckel daraufsetzen. Mit reichlich Puderzucker bestäuben.

Tipp!

Fruchtplätzchen: Alle Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!