VG-Wort Pixel

Gefüllte Zucchiniblüten

Gefüllte Zucchiniblüten
Foto: Thomas Neckermann
Raffiniert: Zucchiniblüten, gefüllt mit sahniger Fischfarce – schmeckt wie in Italien! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 40 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
16
Stück

Füllung

Gramm Gramm Lengfischfilets

Ei

Gramm Gramm saure Sahne

EL EL Limettensaft

Bund Bund Petersilie (glatte)

Zwiebel (kleine)

Knoblauchzehe (kleine)

Salz

TL TL Kurkuma (Gelbwurz)

TL TL Currypulver (mildes)

Zucchiniblüten (große; am besten beim Gemüsehändler vorbestellen)

EL EL Olivenöl

Fett (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Füllung:

  2. Das Fischfilet abspülen, trocken tupfen, eventuell entgräten und im Mixer fein pürieren. Fischpüree, Ei, saure Sahne und Limettensaft verrühren. Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch abziehen und ebenfalls fein hacken. Petersilie, Zwiebel und Knoblauch unter die Fischmasse heben. Fischmasse mit Salz, Kurkuma, Curry und Pfeffer würzen. Die Fischfüllung in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und bis zum Gebrauch kalt stellen. Den Backofen auf 240 Grad, Umluft 220 Grad, Gas Stufe 6 vorheizen.
  3. Von den Zucchiniblüten den Stempel in der Mitte herausschneiden. Die Blüten kurz in heißes Wasser tauchen und vorsichtig mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Fischfüllung in die Blütenkelche spritzen und die Spitzen der Blütenblätter vorsichtig zusammendrehen, so dass der Blütenkelch verschlossen ist. Die Blüten nebeneinander in eine flache gefettete Gratinform legen und das Olivenöl darüberträufeln. Im Ofen etwa 10 Minuten backen, bis die Füllung gar ist.
Tipp Dazu: Brot und Salat.

Noch mehr mediterrane Rezepte und leckere Ideen für das Kochen mit Zucchini


Mehr Rezepte