Gefüllter Hackbraten vom Blech

So kennen ihn wohl die meisten: Hackbraten vom Blech, mit Schinken und Käse.

Ähnlich lecker
Hackbraten RezepteHackfleischBraten-Rezepte
Zutaten
für Portionen
Fleischteig:
  • 3 Brötchen (vom Vortag)
  • 1 Bund Lauchzwiebel (etwa 150 g)
  • 1,5 Kilogramm Hackfleisch (gemischt)
  • 5 Eier
  • Salz
  • 1 TL Pfeffer (grob geschrotet)
Füllung:
  • 1 Zucchini (etwa 200 g)
  • 4 Paprikas (à etwa 250 g; rot und gelb)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose geschälte Tomate (Abtropfgewicht 425 g)
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 2 Bund Basilikum
  • Fett für die Form
  • 350 Gramm Emmentaler
  • 150 Gramm Parmaschinken
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Fleischteig:
  1. Die Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Die Lauchzwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden und zum Hackfleisch geben. Eier und ausgedrückte Brötchen zugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zu einem Hackfleischteig verkneten. Für die Füllung:
  2. Die Zucchini abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Paprikaschoten abspülen, vierteln, Kerne und Trennwände entfernen und die Paprikaviertel würfeln.
  3. Vorbereitetes Gemüse im heißen Öl kräftig anbraten. Den zerdrückten Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Die Tomaten in der Dose zerdrücken und mit der Flüssigkeit zum gebratenen Gemüse geben.
  4. In der offenen Pfanne etwa 5 Minuten garen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Das Gemüse mit Balsamessig, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Basilikum abspülen und trocken schütteln. 1 Bund in Streifen schneiden und unterrühren. Die Hälfte des Hackfleisches in der gefetteten Fettpfanne verteilen und mit der Hälfte der Käsescheiben belegen. Darauf die Hälfte der Schinkenscheiben legen und das Gemüse darauf verteilen. Das Gemüse zuerst mit restlichen Schinken-, dann mit Käsescheiben belegen. Zum Schluss den restlichen Hackfleischteig darüber verteilen und das Ganze gut andrücken.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 35 Minuten braten. Den Braten am besten mit einem elektrischen Messer in 20 Portionen schneiden. Zum Servieren mit restlichen Basilikumblättchen bestreuen.
Tipp!

Der Hackbraten ist kalt aufgeschnitten prima für ein Büfett. Dazu schmeckt Joghurtsoße. Sie können die Menge auch gut halbieren und nur die Hälfte der Fettpfanne damit auslegen


Noch mehr Rezepte