Gefüllter Weißkohl

Ähnlich lecker
WeißkohlWeißbrot RezepteEier-RezepteEinfache RezepteWinter-Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 1 Weißkohl (jung, etwa 1 kg)
  • Salz
  • 200 Gramm Weißbrot ( vom Vortag)
  • 6 EL Olivenöl
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 120 Gramm Pecorino
  • 60 Gramm getrocknete Tomate (in Öl, abgetropft)
  • 1 Bund Oregano
  • 3 Eier
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Fett (für die Form)
  • 600 Gramm Fleischtomate (groß)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Kohl putzen, längs halbieren und in Salzwasser etwa 15 Minuten kochen. Unter kaltem Wasser abspülen und mit der Schnittfläche nach unten abtropfen lassen.
  2. Für die Füllung das Weißbrot würfeln und in einer Pfanne im heißen Olivenöl rösten. Die Sahne darüber gießen und die Pfanne beiseite stellen. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.
  3. Den Pecorino grob raspeln. Die getrockneten Tomaten würfeln. Den Oregano abspülen, trocken tupfen und hacken. Eier, Knoblauch, 100 Gramm Pecorino, gewürfelte Tomaten und Oregano mischen und die eingeweichten Brotwürfel dazugeben. Alles gut mischen.
  4. Die Kohlhälften bis auf einen etwa 2 cm breiten Rand aushöhlen. Den ausgelösten Kohl hacken, unter die Füllung mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und bergartig in die Kohlhälften füllen. In eine gefettete ofenfeste Form legen.
  5. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Fleischtomaten mit kochendem Wasser überbrühen. Unter kaltem Wasser abspülen und die Haut abziehen. Tomaten grob würfeln und um die Kohlhälften herum in die Form streuen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den restlichen Pecorino darüber streuen. Kohl im Backofen etwa 40 Minuten backen. Falls die Füllung sehr dunkel wird, eventuell mit Butterbrotpapier abdecken.

Noch mehr Rezepte