VG-Wort Pixel

Gefülltes Hähnchenfilet mit Ratatouille

Gefülltes Hähnchenfilet mit Ratatouille
Foto: Thomas Neckermann
Eure Hähnchenfilets werden beim Braten immer trocken? Dagegen hilft eine clevere Idee aus der BRIGITTE-Küche: das Fleisch mit Speck umwickeln und mit Pesto füllen. Dazu schmeckt Ratatouille-Gemüse.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Für das Hähnchenfilet

Hähnchenfilets (à 150 g; am besten Bio)

TL TL Pesto (Glas)

Scheibe Scheiben Bacon

EL EL Öl (zum Braten)

Für die Ratatouille

Gramm Gramm Zucchini

Aubergine (150 g)

Zwiebel (groß)

Gramm Gramm Kirschtomaten

Zweig Zweige Rosmarin

Stängel Stängel Thymian

Gramm Gramm Tomaten (stückig aus der Dose)

EL EL Oliven

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Hähnchenfilet:

  2. Fleisch abspülen, trocknen und je eine Tasche einschneiden. Fleischtasche aufklappen, mit Pesto bestreichen und wieder schließen.
  3. Speckscheiben um jedes Filet wickeln und in 1 EL Öl in einer Pfanne rundherum 8-10 Minuten braten. Deckel auflegen, Filets noch 5-8 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen.
  4. Für die Ratatouille:

  5. Zucchini und Aubergine putzen, abspülen, halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. Tomaten abspülen und halbieren.
  6. Restliches Öl erhitzen, Aubergine 3 Minuten anbraten. Zucchini und Zwiebel dazugeben und anbraten. Kräuter abspülen, abzupfen, fein hacken und zugeben. Kirsch- und Dosentomaten und Oliven zufügen und 5–8 Minuten kochen. Salzen, pfeffern, zum Hähnchen servieren.
Tipp Dazu: Baguette

Mehr schnelle Rezepte

Mehr Rezepte