VG-Wort Pixel

Gefülltes Hähnchenfilet mit Ratatouille

Gefülltes Hähnchenfilet mit Ratatouille
Foto: Thomas Neckermann
Eure Hähnchenfilets werden beim Braten immer trocken? Dagegen hilft eine clevere Idee aus der BRIGITTE-Küche: das Fleisch mit Speck umwickeln und mit Pesto füllen. Dazu schmeckt Ratatouille-Gemüse.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Für das Hähnchenfilet

2

Hähnchenfilets (à 150 g; am besten Bio)

2

TL TL Pesto (Glas)

4

Scheibe Scheiben Bacon

2

EL EL Öl (zum Braten)

Für die Ratatouille

150

Gramm Gramm Zucchini

0.5

Aubergine (150 g)

1

Zwiebel (groß)

100

Gramm Gramm Kirschtomaten

1

Zweig Zweige Rosmarin

4.5

Stängel Stängel Thymian

400

Gramm Gramm Tomaten (stückig aus der Dose)

1

EL EL Oliven

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Für das Hähnchenfilet:

  2. Fleisch abspülen, trocknen und je eine Tasche einschneiden. Fleischtasche aufklappen, mit Pesto bestreichen und wieder schließen.
  3. Speckscheiben um jedes Filet wickeln und in 1 EL Öl in einer Pfanne rundherum 8-10 Minuten braten. Deckel auflegen, Filets noch 5-8 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen lassen.
  4. Für die Ratatouille:

  5. Zucchini und Aubergine putzen, abspülen, halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und würfeln. Tomaten abspülen und halbieren.
  6. Restliches Öl erhitzen, Aubergine 3 Minuten anbraten. Zucchini und Zwiebel dazugeben und anbraten. Kräuter abspülen, abzupfen, fein hacken und zugeben. Kirsch- und Dosentomaten und Oliven zufügen und 5–8 Minuten kochen. Salzen, pfeffern, zum Hähnchen servieren.
Tipp Dazu: Baguette

Mehr schnelle Rezepte