Gegrillte Dorade

Wie man eine Dorade richtig für den Grill zubereitet erklären wir hier. Damit kann auf der nächsten Grillparty nichts mehr schiefgehen.

Zutaten

Portion

  • 1 Dorade (küchenfertig)
  • 1 Limette
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0,5 Bund Petersilie
  • Olivenöl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Dorade gut abspülen und trocken tupfen.

  2. Die Limette halbieren und die Hälfte auspressen. Den Fisch innen und außen mit dem Saft beträufeln, salzen und pfeffern. Den Knoblauch in feine, dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie hacken, davon die Hälfte mit der Knoblauchzehe im Fischbauch verteilen.

  3. Nun die Dorade auf ein Stück Alufolie legen und die zweite Knoblauchzehe direkt darauf pressen. Die Petersilie darauf verteilen und die andere Hälfte Limetten in Scheiben schneiden und darauf legen. Den Fisch mit Öl beträufeln und die Folie zu einem Päckchen verschließen.

  4. Nun im Ofen oder auf der Glut bei mittlerer Hitze so 15 Minuten grillen.

Wir zeigen euch, was ihr beim Dorade grillen beachten müsst.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!