Gegrillte Fischplatte

Zutaten

Portionen

  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 Gramm Kapernäpfel (aus dem Glas)
  • 350 Gramm Kirschtomate
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Basilikum
  • 4,5 EL Olivenöl
  • 3,5 EL Orangensaft
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Oregano
  • 2 Doraden (à etwa 350 g; siehe Tipp)
  • 250 Gramm Sardellen (siehe Tipp)
  • 4 Lachsfilets (mit Haut; à etwa 125 g)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Knoblauch abziehen und fein hacken. Kapernäpfel abtropfen lassen, Stiele entfernen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Tomaten abspülen, den Stielansatz herausschneiden und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Petersilie und Basilikum abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Vorbereitete Zutaten mischen und mit 2 EL Olivenöl und Orangensaft verrühren. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Oregano abspülen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Doraden, Sardellen und Lachs abspülen, trocken tupfen und mit dem restlichen Olivenöl, Salz und Oregano einreiben. Die gewürzten Fische auf einem vorgeheizten Holzkohlegrill oder in einer Grillpfanne grillen:
  3. Sardellen ca. 3-4 Minuten, Lachsfilets ca. 5-6 Minuten, Doraden ca. 6-8 Minuten. Die Kapernmischung über die gegrillten Fische geben und servieren.

Tipp!

Doraden und Sardellen vom Fischhändler küchenfertig vorbereiten lassen, dabei den Kopf bei den Doraden dranlassen. Statt Sardellen schmecken auch Sardinen (z. B. TK-Sardinen von Costa).

Mehr Meeresfrüchte-Rezepte

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!