VG-Wort Pixel

Gegrillte Steaks mit California-Gemüse

gegrillte-steaks-mit-california-gemuese-500.jpg
Foto: Carsten Eichner
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 365 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gemüsezwiebel (groß)

Tomate

rote Paprika

EL EL Olivenöl

Salz

Rosenpaprika

EL EL Sherry Essig

EL EL Zucker

Pfeffer (frisch gemahlen)

Rosmarin (kleine Zweige)

Knoblauchzehe

Rindersteak (groß, z. B. Ribeye à 320 g)

EL EL Öl (zum Braten)


Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen und würfeln. Tomaten und Paprika putzen, abspülen und würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel etwa 5 Minuten braten. Mit Salz und Paprikapulver würzen. Essig und Zucker dazugeben und etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze schmoren lassen, gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und das restliche Olivenöl unterrühren.
  2. Den Rosmarin abspülen. Den Knoblauch abziehen und würfeln. Die Steaks trocken tupfen, mit Salz einreiben. Eine Grillpfanne sehr stark erhitzen, mit Öl einstreichen. Steaks etwa 10 Minuten braten, dabei einmal wenden. Rosmarinzweige und Knoblauch zum Schluss kurz mitbraten. Steaks mit Pfeffer würzen.
  3. Mit Knoblauch und Rosmarin (gut fürs Aroma) in Alufolie wickeln, etwa 10 Minuten ruhen lassen, dabei warm halten. Die Steaks aus der Folie nehmen, halbieren oder in Streifen schneiden. Mit dem gebratenen Knoblauch und Rosmarin auf dem Gemüse anrichten. Bratsud aus der Pfanne darüberträufeln. Oder das Gemüse extra dazu servieren.
Tipp Dazu: geröstete Baguettescheiben

Alle Rezepte furs Sommer-Menü

Mehr Rezepte