VG-Wort Pixel

Gegrillter Treviso mit Orangen-Salsa

Gegrillter Treviso mit Orangen-Salsa
Foto: Thomas Neckermann
Treviso ist ein roter Radicchio, verwandt mit Chicorée - und gegrillt entfaltet er einen tollen Geschmack. Die fruchtige Salsa ist ein schöner Kontrast dazu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Treviso Salat (mittelgroß, oder 4 Chicorée ca. 600 g)

Salz

schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Olivenöl

Bio-Orange

Radieschen

Gramm Gramm Pistazien (gesalzen und geröstet)

EL EL Rotweinessig

Gramm Gramm Edelpilzkäse (z. B. von Bergader)


Zubereitung

  1. Den roten Radicchio putzen, abspülen und trocken schütteln. Köpfe längs halbieren, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln, bis die Blätter gleichmäßig mit Öl überzogen sind. Die Orangen so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Die Orangenfilets mit einem scharfen Messer zwischen den Fruchthäuten herausschneiden. Den Orangensaft dabei auffangen.
  2. Radieschen putzen, abspülen, trocken tupfen und fein würfeln. Pistazien grob hacken. Orangenfilets und -saft, Essig, Radieschen, Pistazien und restliches Olivenöl mischen und auf einer Platte verteilen. Treviso auf der vorgeheizten Grillplatte (E- oder Gas-Grill) oder in der Pfanne von beiden Seiten je 2-4 Minuten grillen oder braten. Gegrillten Radicchio auf die Orangensalsa setzen und mit Käsestücken belegen.
Tipp Dazu: frisches Baguette oder Kräuter-Baguette

Mehr Rezepte