Gemelli mit Brokkoli und Mozzarella

Ähnlich lecker
PastaNudelMozzarellaKäse
Zutaten
für Portion
Ein Rezept von Cornelia Poletto für BRIGITTE
  • 150 Gramm Brokkoli
  • Meersalz
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 Gramm Antipasti Tomate (von Kluth)
  • 1 Peperoncini (getrocknete Chilishote)
  • 100 Milliliter Hühnerbrühe (klar)
  • 1 TL Sardellenpaste (eventuell)
  • 1 TL Kapern
  • 60 Gramm Gemelli (Hartweizennudeln)
  • 40 Gramm Bio-Mozzarella
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 Limetten
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Stiel schälen und fein würfeln. Die Hälfte der Röschen in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, in gesalzenem Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden und die Peperoncini fein hacken.
  3. Hühnerbouillon, Schalotten und Knoblauch in einem kleinen Topf erhitzen. Restlichen Brokkoli, Tomaten, Sardellenpaste, Kapern und Peperoncini dazugeben. Das Gemüse bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten zugedeckt weich garen.
  4. Inwischen Pasta nach Packungsanweisung bissfest kochen. Mozzarella in Stücke zupfen.
  5. Brokoli-Sugo pürieren, mit Fleur de sel, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
  6. Pasta abgießen. Pasta, gegarte Brokkoliröschen und ein Drittel des Sugos mischen.
  7. Den restlichen Sugo auf einen vorgewärmten tiefen Teller und darauf die Pasta geben. Mit Mozzarella bestreuen und sofort servieren.
Tipp!
Weitere Rezepte
Pasta RezepteMediterrane Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!