VG-Wort Pixel

Gemüse-Antipasti mit Büffel-Mozzarella

Gemüse-Antipasti mit Büffel-Mozzarella
Foto: Thomas Neckermann
Mit Gemüse geht es frisch und gesund ins neue Jahr. Hier in der Version als Antipasti mit Büffel-Morzarella. 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Bund Bund Karotte

Paprika

gelbe Zucchini (350 g)

Blatt Blätter Salbei

TL TL Oregano (gerebelt)

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Olivenöl

EL EL Rotweinessig

getrocknete Tomate

Gramm Gramm Büffelmozzarella

EL EL Olivenöl


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Zwiebeln abziehen und halbieren oder vierteln. Möhren schälen, abspülen und längs halbieren. Paprikaschoten vierteln, entkernen, abspülen und in Spalten schneiden. Zucchini putzen, abspülen und in dicke Scheiben schneiden.
  2. Das Gemüse in einer großen Schüssel mit Salbeiblättchen, Oregano, Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer, Olivenöl und Rotweinessig gründlich mischen. Gemüse in einen Bratschlauch füllen, nach Packungsanleitung verschließen und im Backofen etwa 15 Minuten backen.
  3. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Büffel-Mozzarella in Stücke schneiden. Gemüse und Sud aus dem Bratschlauch, Mozzarella und Tomaten anrichten. Mit Olivenöl beträufeln.
Tipp Statt Büffel-Mozzarella schmeckt auch fettreduzierter Schafkäse. Dazu: geröstetes Vollkornbrot.
Antipasti: Rezepte aus bella Italia
Warenkunde

Mehr Rezepte