Gemüse-Antipasti mit Büffel-Mozzarella

Mit Gemüse geht es frisch und gesund ins neue Jahr. Hier in der Version als Antipasti mit Büffel-Morzarella. 

Ähnlich lecker
AntipastiGemüse RezepteMozzarellaKäse RezepteDiät-RezepteKalorienarme Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Bund Karotte
  • 2 Paprikas
  • 1 gelbe Zucchini (350 g)
  • 6 Blätter Salbei
  • 0,5 TL Oregano (gerebelt)
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 5 getrocknete Tomaten (z. B. "Antipasti-Tomaten" von Kluth)
  • 250 Gramm Büffelmozzarella
  • 1 EL Olivenöl
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Zwiebeln abziehen und halbieren oder vierteln. Möhren schälen, abspülen und längs halbieren. Paprikaschoten vierteln, entkernen, abspülen und in Spalten schneiden. Zucchini putzen, abspülen und in dicke Scheiben schneiden.
  2. Das Gemüse in einer großen Schüssel mit Salbeiblättchen, Oregano, Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer, Olivenöl und Rotweinessig gründlich mischen. Gemüse in einen Bratschlauch füllen, nach Packungsanleitung verschließen und im Backofen etwa 15 Minuten backen.
  3. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Büffel-Mozzarella in Stücke schneiden. Gemüse und Sud aus dem Bratschlauch, Mozzarella und Tomaten anrichten. Mit Olivenöl beträufeln.
Tipp!

Statt Büffel-Mozzarella schmeckt auch fettreduzierter Schafkäse. Dazu: geröstetes Vollkornbrot.

Antipasti: Rezepte aus bella Italia

Warenkunde


Weitere Rezepte
Italienische RezepteMediterrane RezepteMediterrane Vorspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!