VG-Wort Pixel

Gemüse-Chili

Gemüse-Chili
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund Suppengrün

rote Paprikas

Zwiebeln

Knoblauchzehen

rote Chilis

Gramm Gramm Kartoffeln

EL EL Olivenöl

Dose Dosen geschälte Tomaten (à 800 g Einwaage)

Lorbeerblätter

Salz

EL EL Paprika edelsüß

Pfeffer (frisch gemahlen)

Thymian (kleines Sträußchen)

Dose Dosen Kidneybohnen (250 g Abtropfgewicht)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe (evtl. mehr)

EL EL Tomatenmark

Bund Bund glatte Petersilie

Gramm Gramm Schmand

Zucker

Zitronensaft

Zucchini (mittelgroß)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Suppengrün, Paprikaschoten, Zucchini und Zwiebeln putzen, abspülen und in kleine Würfel oder Stücke schneiden (je feiner das Gemüse geschnitten wird, desto homogener wird die Suppe). Das vorbereitete Gemüse nach Sorten getrennt beiseite stellen. Die Gemüsereste für die Brühe verwenden.
  2. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Chilischote längs halbieren, die Kerne herauskratzen und die Schoten in feine Streifen schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Wenn die Kerne drinbleiben, wird’s schärfer!
  3. Kartoffeln schälen, abspülen und in Würfel schneiden. Mit Wasser bedeckt beiseite stellen. Knoblauch, Zwiebeln, Chili und das Suppengrün in heißem Öl andünsten. Die Tomaten mit der Flüssigkeit zum Gemüse geben. Mit Lorbeer, Salz, Edelsüß-Paprika (etwas für den Schmand aufheben) und Pfeffer würzen. Zugedeckt 15 Minuten kochen lassen. Thymian abspülen und die Blätter von den Stielen zupfen. Abgetropfte Kartoffeln und Thymian in die Suppe geben und 10 Minuten weiterkochen.
  4. Paprika und Zucchini zum Chili geben und noch weitere 10 Minuten kochen. Bohnen und so viel Gemüsebrühe dazugießen, bis der Eintopf die richtige Konsistenz hat. 3–4 EL Tomatenmark dazugeben. Wer die Suppe sämiger mag, kocht sie noch mal 10 Minuten länger. Petersilie hacken und über das Chili streuen.
  5. Schmand, 2 EL Tomatenmark, Salz und Paprikapulver verrühren. Mit etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken und zum Chili servieren.
Tipp

Mehr Rezepte