VG-Wort Pixel

Gemüse-Lachs-Salat mit Buttermilch-Dressing und Dill

Gemüse-Lachs-Salat mit Buttermilch-Dressing und Dill
Foto: Thomas Neckermann
Rote Bete, Möhren und Kohlrabi, bissfest in Ingwer-Lorbeer-Chili-Salz-Wasser gekocht, leisten dem Fisch Gesellschaft. Ein Salat der Extraklasse!
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Low Carb, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 605 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Dillöl

Bund Bund Dill (etwa 50 g)

EL EL Olivenöl

Salz

Dressing

Milliliter Milliliter Buttermilch

Gramm Gramm saure Sahne

Gramm Gramm Delikatess-Mayonnaise (80 & Fett)

TL TL Dijon-Senf

EL EL Zitronensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salat

Gramm Gramm Kohlrabi

Gramm Gramm Karotte (große)

Gramm Gramm Rote Bete

Gramm Gramm Ingwerwurzel

Lorbeerblatt

Chilischote

Gramm Gramm Lachsfilet (aus der Mitte geschnitten; ohne Haut; aus nachhaltigem Fischfang; z.B. mit MSC-Siegel)


Zubereitung

  1. FÜR DAS DILLÖL

  2. Dill abspülen, trocken schütteln und grob schneiden. 3⁄4 des Dills, Öl und Salz mit einem Stabmixer fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
  3. FÜR DAS DRESSING

  4. Buttermilch, saure Sahne, Mayonnaise, Senf und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. FÜR DEN SALAT

  6. Kohlrabi, Möhren und Rote Bete getrennt putzen oder schälen, abspülen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Ingwer in Scheiben schneiden.
  7. Reichlich Wasser mit Salz, Lorbeer, Chili und Ingwerscheiben in einem Topf (mit Dämpfaufsatz) aufkochen. Gemüsewürfel nacheinander im Salzwasser bissfest kochen, je nach Sorte dauert es etwa 4-8 Minuten. Dann jeweils mit einer Schaumkelle herausheben, in einem Sieb kurz kalt abspülen und trocken tupfen (die Rote Bete zuletzt kochen, die Farbe geht ins Kochwasser über und würde das übrige Gemüse rot färben).
  8. Lachs abspülen, trocken tupfen und ebenfalls in etwa 2 cm große Würfel schneiden. In den Dämpfaufsatz legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt übers kochende Wasser stellen und etwa 4-5 Minuten dämpfen.
  9. Gemüse­ und Lachswürfel anrichten. Dressing darübergießen und mit etwas Dillöl darüberträufeln. Mit dem restlichen Dill bestreuen. Restliches Dillöl dazu servieren.
Tipp Wer keinen Dämpfaufsatz hat, kann die Lachswürfel in wenig Wasser bei kleiner Hitze gar ziehen lassen oder in einer Pfanne vorsichtig braten, dann mit Salz und Pfeffer würzen.
Dazu passen geröstete Ciabatta-Scheiben.

Hier findet ihr weitere köstliche Salatrezepte für Genießerinnen.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2017 erschienen.


Mehr Rezepte