Gemüse-Lasagne mit Büffel-Mozzarella

Büffel-Mozzarella ist ziemlich teuer - aber wer ihn einmal probiert hat, wird seine faden Kuhmilch-Klone nie mehr anrühren! Auch diese vegetarische Lasagne macht er zu einem kulinarischen Highlight.

Zutaten

Portionen

Für die Soße:

  • 3 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 Gramm eingelegte Paprika (aus dem Glas)
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 400 Gramm Pizzatomate (aus der Dose)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Lasagne:

  • 1 Zucchini (200 g)
  • 1 Tomate
  • 1 Aubergine (klein, 200 g)
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 4,5 EL Semmelbrösel
  • 1,5 EL Butterschmalz
  • 3 Packungen Büffelmozzarella
  • 6 Lasagne (etwa 110 g)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

17 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Soße:

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten dünsten.
  2. Paprikaschoten abtropfen lassen und fein würfeln. Rosmarin abspülen, trocken tupfen, die Nadeln abstreifen und fein hacken. Rosmarin, Pizzatomaten und Lorbeer zu den Zwiebeln geben. Alles etwa 10 Minuten ohne Deckel schmoren lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  3. Paprikawürfel zufügen und die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.

Für das Gemüse:

  1. Zucchini und Tomate abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Aubergine abspülen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auberginenscheiben erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zum Schluss in den Semmelbröseln wenden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben darin von beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenkrepp eventuell kurz abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.
  2. Zucchini, Aubergine, Soße, die Hälfte der Mozzarellascheiben und die rohen Lasagneblätter im Wechsel in eine eckige Auflaufform schichten. Zum Schluss mit den Tomaten- und den restlichen Mozzarellascheiben belegen. Im Ofen etwa 1 Stunde goldbraun backen.

Tipp!

Wer's deftig mag und Speck liebt, legt in den letzten 15–20 Minuten Pancetta- oder Bacon-Scheiben auf die Lasagne und lässt sie knusprig backen.

Mehr Rezepte für Gemüseauflauf gibt es hier.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!