Gemüse-Mezze

Zutaten

Portionen

Spinat

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 700 Gramm Spinat (jung)
  • 50 Gramm Rosinen (gelb)
  • 60 Gramm Pistazien (ungesalzen)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Limettensaft

Möhren

  • 600 Gramm Karotte
  • 2 Sternanis
  • 40 Gramm Kirsche (getrocknet)
  • 2 EL Olivenöl
  • 30 Gramm Pekannüsse
  • 2 EL Zitronensaft

Porree

  • 1 Kilogramm Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 Milliliter Weißwein (trocken)
  • 100 Gramm grüne Oliven (entsteint)
  • 5 Zweige Thymian
  • 2 EL Olivenöl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

15 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für den Spinat Knoblauch schälen und in einem großen Topf im heißen Olivenöl anbraten. Spinat verlesen, abspülen und tropfnass in den Topf geben. Topf schließen und den Spinat etwa 2 Minuten in sich zusammenfallen lassen. Rosinen und Pistazien unterheben, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Die Knoblauchzehe eventuell entfernen.
  2. Möhren schälen, abspülen und in etwa 1 x 3 cm große Stifte schneiden. Salzwasser aufkochen, Sternanis und Möhren darin etwa 4 Minuten bissfest kochen. Kirschen hacken. Die Möhren abgießen und mit Olivenöl, Kirschen und Pecannüssen mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  3. Porree putzen, abspülen und das Hellgrüne und Weiße in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch schälen. Wein, 250 ml Wasser, ½ TL Salz und Knoblauch aufkochen. Porree darin etwa 10 Minuten vorkochen.
  4. Porree mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, kurz abtropfen lassen und auf einem Teller ausbreiten. Die Oliven halbieren. Den Thymian abspülen, gut trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  5. Den Porree mit Olivenöl beträufeln, Thymian und die Olivenhälften darüberstreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp!

Die Mezze könnt ihr warm oder kalt zum Kartoffelgratin servieren.

Zum Vorbereiten Möhren und Porree am Vortag kochen. Spinat aber am besten frisch zubereiten.

Vegetarisches Menü: Alle Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!