Gemüse Paella mit Artischocken

Ähnlich lecker
PaellaArtischockeGemüseReisrezeptVegane Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 350 Gramm Fenchelknolle
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsefond
  • 1 TL Korianderkörner
  • 350 Gramm Paella Reis (oder Risotto-Reis, z. B. von Oryza)
  • 1 Packung Safran (gemahlen; 0,1 g)
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 0,25 Gramm Cayennepfeffer
  • Salz
  • 1 Dose Artischockenherzen (oder aus dem Glas; 240 g Abtropfgewicht)
  • 100 Gramm Zuckerschoten
  • 8 Stiele Kerbel
  • 80 Gramm schwarze Oliven
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Zitrone (in Spalten)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Schalotten und Knoblauch abziehen und würfeln. Fenchel putzen, längs halbieren, Strunk knapp herausschneiden. Die Fenchelhälften in etwa 1 cm dicke Spalten schneiden. Paprika vierteln, putzen, abspülen und das Fruchtfleisch grob würfeln.
  2. EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Fenchel und Paprika darin bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten anbraten.
  3. Fond aufkochen. Korianderkörner in einem Mörser zerstoßen. Mit Reis, Safran, Paprikapulver, Cayennepfeffer und 1⁄4 TL Salz mischen und zum gebratenen Gemüse geben. Heißen Fond darübergießen, alles bei kleiner bis mittlerer Hitze 25–30 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Ab und zu vorsichtig umrühren – möglichst den Pfannenboden nicht berühren, damit sich eine Kruste bildet.
  4. Artischocken abtropfen lassen, halbieren. Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Artischockenhälften darin goldbraun anbraten. Zuckerschoten putzen, abspülen, schräg halbieren und in kochendem Salzwasser 1 Minute vorkochen. Abgießen, abtropfen lassen.
  5. Kerbel abspülen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Mit Zuckerschoten, Artischocken, Oliven und Zitronensaft unter die Paella heben und abschmecken. Mit Zitronenspalten anrichten und servieren.
Tipp!

Dazu grüner Blattsalat und, wenn’s nicht vegetarisch sein muss, gebratener Fisch oder gedämpftes Hähnchenfilet.

Hier gibt es noch mehr Paella-Rezepte.

Weitere Rezepte
Kinderrezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!