Gemüse-Pakoras

Ähnlich lecker
GemüseKartoffelKarottenrezeptZucchinirezeptFrittierenBeilageVegane Rezepte
Zutaten
für Stück
  • 1 Stück Ingwer (frisch)
  • 1 Bund Koriander
  • 150 Gramm Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 Gramm Kartoffel
  • 150 Gramm Karotte
  • Öl (zum Frittieren)
  • 150 Gramm Kichererbsenmehl
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 0,5 TL Kurkuma (Gelbwurz, gemahlen)
  • 0,5 TL Natron
  • Salz
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Ingwer schälen und fein reiben. Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Zucchini putzen, abspülen und auf der Rohkostreibe grob raspeln. Zwiebel abziehen und hacken. Kartoffeln und Möhren schälen, abspülen und grob raspeln. Frittieröl in einem großen flachen Topf oder einer großen Pfanne erhitzen (es hat die richtige Temperatur, wenn sich an einem ins heiße Öl getauchten Holzlöffelstiel Bläschen bilden). Kichererbsenmehl, Cayennepfeffer, Kurkuma, Natron, Salz und 40 ml Wasser verrühren. Das geraspelte Gemüse, Zwiebel, Ingwer, Koriander und Salz zugeben. Mit einem Esslöffel kleine Teigbällchen abstechen und portionsweise etwa 4 Minuten im Öl ausbacken. Dabei zwischendurch wenden.
  2. Die Pakoras kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen und am besten heiß servieren.
Tipp!

Der Pakora-Teig sollte schnell verarbeitet werden, der Teig wird sonst zu flüssig. Die Pakoras können auch vorgebacken und dann im Backofen wieder erwärmt werden.

Dazu: Papaya-Chutney

Weitere Rezepte
Indische RezepteAsiatische RezepteAsiatische Vorspeisen Indische Vorspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!