VG-Wort Pixel

Gemüse-Spaghetti mit Hackbällchen

004_2012_002_X_029_0-1.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Dieses Gericht bringt frisches Grün auf unseren Teller! Dazu werden deftige Hackbällchen serviert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Scheibe Scheiben Vollkorntoast

Zwiebeln (à 50 g)

Knoblauchzehen

Bund Bund Petersilie (glatt)

Gramm Gramm Karotten

Salz

Pfeffer

Paprika edelsüß

Majoran (gerebelt)

Gramm Gramm Beefsteakhack (Tatar)

Bio-Ei (Größe S)

TL TL Olivenöl

Flasche Flaschen Tomatenpulpe (700 ml, von Mutti)

TL TL Zucker

TL TL Gewürzmischung (mediterran)

Gramm Gramm Spaghettis (Hartweizen)

Gramm Gramm Zucchini

Gramm Gramm TK-Bohnen

Gramm Gramm TK-Brokkoli

Gramm Gramm Schnittkäse (fest, 30 % Fett i. Tr.)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Toast einweichen. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie getrennt fein hacken. Möhren raspeln. Ausgedrücktes Brot, Karotten, Salz, Gewürze, Hack, Ei sowie die Hälfte von Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie verkneten. Aus dem Teig 12 Hackbällchen formen.
  2. Restliche Zwiebeln und Knoblauch in einem großen Topf bei mittlerer Hitze in 2 TL Olivenöl andünsten. Tomatenpulpe, Zucker, Gewürzmischung, Salz und Pfeffer zugeben und bei kleiner Hitze 10 Minuten kochen.
  3. ml Wasser in die leere Tomatenpulpe-Flasche füllen. Hackbällchen in restlichem Öl von allen Seiten kurz anbraten und in die Tomatensoße geben. Den Bratensatz mit Tomatenpulpe-Wasser loskochen und zur Soße geben. Alles 10-12 Minuten garen.
  4. Spaghetti kochen. Zucchini auf der Gemüsereibe in feine Streifen schneiden. TK-Bohnen und -Brokkoli nach 2-3 Minuten ins Nudelwasser geben. Zucchini kurz vor dem Abgießen untermischen. Gemüse-Spaghetti, Hackbällchen und Tomatensoße anrichten und mit geriebenem Käse und restlicher Petersilie bestreuen

Mehr Rezepte