Gemüse-Tarte-Tatin

Aus TK-Blätterteig und eurem Lieblingsgemüse wird ruckzuck eine leckere Tarte. Clever: Zum Backen legen wir den buttrigen Blätterteig auf das Gemüse – unter dieser Haube kann nichts austrocknen und wir sparen uns zusätzliches Fett. Nach dem Backen dann einfach stürzen!

Ähnlich lecker
Tarte TatinTarteHerbstrezepteQuicheGebäck
Zutaten
für Portionen
  • 400 Gramm Gemüse (gemischt, z.B. Zucchini, Tomaten, Aubergine)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 Packungen Blätterteig (aus dem Kühlregal; etwa 135 g)
  • 30 Gramm schwarze Oliven
  • Fett für die Form
  • Mehl (zum Ausrollen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Das Gemüse putzen, abspülen, trocken tupfen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Rosmarin abspülen, trocken tupfen, die Nadeln vom Stiel zupfen und hacken. Eine eckige Tarte-Form (20x25 cm Größe) einfetten und den Rosmarin in die Form streuen. Das vorbereitete Gemüse in die Form legen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Blätterteig auf wenig Mehl etwas größer als die Form ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Blätterteig auf das Gemüse legen und alles im Ofen etwa 25 Minuten backen. Die Tarte sofort stürzen und mit den Oliven bestreuen. Noch warm servieren.
Tipp!

Wer mag, träufelt noch 2 EL Pesto oder 2 TL Balsamico-Creme darüber.

Mehr herzhafte Kuchen und das originale Rezept für Tarte Tatin gibt's bei uns.

Weitere Rezepte
Kinderrezepte

Noch mehr Rezepte