VG-Wort Pixel

Gemüse-Wedges mit Joghurt-Feta-Dip

Gemüse-Wedges mit Joghurt-Feta-Dip
Foto: Denise Gorenc
Ob Beilage oder Hauptspeise – diese Gemüse-Wedges schmecken fantastisch! Zusammen mit dem frischen Joghurt-Feta-Dip wird die Mahlzeit zum Tageshighlight!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, Vegan, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
2
Portionen
300

Gramm Gramm Karotten

400

Gramm Gramm Petersilienwurzeln

200

Gramm Gramm Rote Bete

1

EL EL Tahini

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Kreuzkümmel (gemahlen)

50

Gramm Gramm (Sesamsaat, hell)

60

Gramm Gramm Feta (eventuell vegan)

150

Gramm Gramm Joghurt (vegan: z.B. Sojajoghurt)

1

EL EL Harissa (Paste)

1

TL TL Chiliflocken

1

TL TL glatte Petersilie (TK)

Zubereitung

  1. Beide Wurzelgemüse putzen, schälen und in etwa 5x1 cm große Spalten schneiden. Rote Bete schälen, putzen und in etwa 1 cm breite Spalten schneiden (mit Einweghandschuhen arbeiten). Tahin mit 2 El warmem Wasser glatt verrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen.
  2. Gemüse-Wedges durch die Tahin-Mischung ziehen, dann im Sesam wenden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten goldbraun und knusprig backen.
  3. Inzwischen Feta fein zerbröseln, mit Joghurt, Harissa, Chiliflocken und Petersilie mischen. Feta-Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse-Wedges auf 2 Tellern anrichten, mit Feta-Dip servieren.

Dieses Rezept ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts 2023.