Gemüsefritten mit Remoulade

Zutaten

Portion

  • 1 Kartoffel (150 g)
  • 1 Kohlrabi (250 g)
  • 150 Gramm Karotte
  • 0,5 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Ei (hartgekocht, Größe M)
  • 2 EL Salatcreme (10,5 g Fett)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 rote Zwiebel (klein)
  • 4 Piquanté-Früchte (von Peppadews; oder 2–3 Tl Ajvar, Paprikapaste)
  • Salz
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Kartoffel und Gemüse schälen und in dicke Stücke schneiden. Brühe aufkochen und Gemüsestifte darin etwa 2-4 Minuten vorgaren. Abgießen und auf Küchenkrepp trocknen. Gemüse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im Backofen etwa 25 Minuten backen.
  2. Zwischendurch wenden. Inzwischen gehacktes Ei, Salatcreme, Zitronensaft und Senf verrühren. Zwiebel- und Piquanté-Würfel oder Ajvar zugeben und Remoulade mit Salz abschmecken. Zu den Fritten servieren.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!