Wintergemüse: Raffinierte Rezepte mit Kraut und Rüben

Wintergemüse hat den Ruf, gesund zu sein, aber auch ein wenig langweilig. Damit räumen wir nun auf: Unsere Rezepte mit Steckrübe, Weißkraut, Rote Bete und Co. sind aufregend und raffiniert.

Wintergemüse: Diese Sorten gibt es

Zum Wintergemüse zählen unter anderem diverse Kohlsorten, Rüben und Wurzelgemüse sowie verschiedene Salate. Im einzelnen sind dies:

Rüben und Wurzelgemüse

Kohlsorten

Salate und weiteres Wintergemüse

Wintergemüse: Gesund und lecker

Kohl und Wurzelgemüse werden auf deutschen Feldern geerntet, die Gemüsesorten punkten daher mit einer günstigen Ökobilanz. Wintergemüse enthält viele wertvolle Vitamine – vor allem Grünkohl und Sauerkraut bieten extrem viel Vitamin C – und sind darüber hinaus kalorienarm.

Noch dazu bringt Wintergemüse Abwechslung auf den Teller: Die pikant-erdige Steckrübe etwa, die süßlich-nussige Pastinake oder der kräftige Grünkohl verleihen Gerichten einen einzigartigen Geschmack. Dass Wintergemüse nicht nur deftig schmeckt, sondern sich auch auf die feine Art zubereiten lässt, beweisen wir mit den folgenden Rezepten. Guten Appetit!

Text: Angelika Unger Fotos: Janne Peters, Thomas Neckermann, Knut Koops, Wolfgang Schardt
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!