Gemüsesalat mit Nuss-Crostini

gemuesesalat-mit-nuss-crostini-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Nuss-Crostini (Fetoppt mit Frischkäse & Pesto)

Scheibe Scheiben Graubrot (250 g)

EL EL Olivenöl

Bund Bund Kerbel

Bund Bund Petersilie (glatt)

rote Chili

Gramm Gramm Nüsse (gemischt; Haselnüsse, Walnüsse, Cashewkerne)

Salz

Zucker

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Frischkäse

Gemüsesalat

EL EL Zitronensaft

EL EL Agavendicksaft


Zubereitung

  1. Für die Nuss-Crostini:

  2. Brotscheiben halbieren. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben darin kurz rösten.
  3. Fürs Pesto, das später die Crostini toppt, die Kräuter kalt abspülen, trocken schleudern und die Blätter von den Stielen zupfen. Chili längs halbieren, entkernen, abspülen und grob schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Kräuter, Chili, Nüsse, 4 EL Olivenöl, Salz und 1 Prise Zucker im Blitzhacker grob pürieren. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und 1⁄2 TL Schale fein abreiben. Zitronensaft auspressen. Das Nuss-Pesto mit Salz, Zitronensaft und -schale abschmecken.
  4. Für den Gemüsesalat:

  5. EL Zitronensaft, Agavendick- saft, 3 EL lauwarmes Wasser, Oliven- und Haselnussöl zu einem Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Rotkohl putzen und in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit etwas Salz, Pfeffer, 1 TL Zucker und 2 EL Rotweinessig würzen und mit den Händen 2 Minuten gut durchkneten. Bei Zimmertemperatur 30 Minuten ziehen lassen.
  7. Den Portulak putzen, gründlich abspülen und gut abtropfen lassen. Blumenkohl in sehr kleine Röschen teilen, unter kaltem Wasser abspülen, dann in kochendem Salzwasser 1 Minute kochen. Die Röschen abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  8. Die Möhre putzen und schälen, den Apfel abspülen. Die Möhre ganz, den Apfel rund ums Kerngehäuse herum auf einer Küchenreibe fein raspeln. Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch schälen und in feine Scheiben schneiden. Avocadoscheiben sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  9. Rotkohl mit den Händen ausdrücken. Rotkohl, Blumen- kohl, Apfel- und Möhrenraspel und zwei Drittel vom Dressing locker mischen und auf Tellern geschichtet anrichten. Avocado und Portulak-Salat darauf verteilen und mit dem restlichen Dressing beträufeln.
  10. Brotscheiben mit Frischkäse bestreichen, etwas Nuss-Pesto daraufgeben und die Nuss- Crostini zum Salat servieren.

Mehr Rezepte