VG-Wort Pixel

Gemüsespieße grillen

Gemüsespieße grillen: Pilz-Spieße und Paprikaspieße auf Tellern
Foto: Thomas Neckermann
Ihr wollt Gemüsespieße grillen und sucht noch nach einem leckeren Rezept? Wir haben zwei leckere Varianten: Pilz-Spieße und Paprikaspieße.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 30 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
20
Stück

Für die Pilz-Spieße:

250

Gramm Gramm Shiitake-Pilze

250

Gramm Gramm Champignons

2

EL EL Olivenöl

1

Lauchzwiebel

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Paprikaspieße:

1.5

rote Paprikas

1

Zucchini

1.5

Bio-Zitronen

2

Zwiebeln (klein)

2

EL EL Olivenöl


Zubereitung

  1. Pilzspieße:

  2. Pilze säubern und die Enden abschneiden. Lauchzwiebel putzen, abspülen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Pilze und Lauchzwiebeln abwechselnd auf Holzspieße stecken und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Paprikaspieße:

  4. Paprika vierteln, entkernen, abspülen und in größere Stücke schneiden. Zucchini abspülen, putzen und in Stücke schneiden. Zitrone abspülen und in Spalten schneiden. Zwiebel abziehen und in Stücke schneiden.
  5. Die Zutaten abwechselnd auf Holzspieße stecken und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Den Grillrost mit Öl bestreichen. Die Spieße etwa 4 Minuten pro Seite grillen.
Tipp Dazu: Pfirsich-Chutney und Aioli mit Noilly Prat
Hier haben wir noch mehr Ideen für leckere Grillspieße.

Videoempfehlung:

Gemüsespieße zum Grillen