Gepökelte Gänsebrust mit Steinpilz-Soße

gepökelte-gänsebrust-mit-steinpilz-soße.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 535 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gänsebrustfilets (à etwa 400 g)

Gramm Gramm Pökelsalz (beim Fleischer danach fragen)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Steinpilze (getrocknet)

Schalotten

EL EL Butter

EL EL Mehl

Gramm Gramm Schlagsahne

EL EL Sherry

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gänsebrust abspülen, trocken tupfen und rundherum mit Pökelsalz einreiben. In einen Gefrierbeutel geben, verschließen und zwei Tage im Kühlschrank marinieren lassen.
  2. Fleisch abspülen und trocken tupfen. Die Haut mit einem scharfen Messer im Abstand von etwa 1 cm einschneiden. Das Fleisch mit Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 25 Minuten braten.
  3. Inzwischen Steinpilze mit 1/8 l kochendem Wasser überbrühen und stehen lassen. Schalotten abziehen und hacken. Schalotten in heißer Butter glasig dünsten. Mehl darüberstäuben und unter Rühren weiterdünsten. Steinpilze mit Einweichwasser und Sahne unter Rühren zu den Zwiebeln geben und aufkochen lassen.
  4. Die Soße mit Salz, Pfeffer und eventuell Sherry abschmecken. Gänsebrust in Scheiben schneiden und mit der Steinpilz-Soße servieren.
Tipp Dazu: Kartoffelklöße und Rotkohl

Mehr Gans-Rezepte