Geräucherte Kartoffeln mit Sesamcreme

Orient-Express: Unser Dip aus Joghurt und Sesam ist ein würdiger Ersatz für den klassischen Kräuterquark – und schnell gemacht.

Ähnlich lecker
KartoffelSesam
Zutaten
für Portionen
  • 750 Gramm Kartoffel (neu)
  • Salz
  • 50 Gramm Räuchermehl (gibt's beim Fleischer oder im Anglerfachgeschäft)
  • 3 EL Tahini (Sesampaste)
  • 200 Gramm griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 0,5 Limetten
  • 2 TL Sesam (geschält)
  • 3 Zweige glatte Petersilie
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Kartoffeln unter fließendem kaltem Wasser gründlich abbürsten und in Salzwasser 20 Minuten garen. Abgießen und abdampfen lassen. Den Backofen auf 80 Grad (Umluft nicht geeignet), Gas kleinste Stufe vorheizen. Kartoffeln auf den Backofenrost legen. Auf der 2. Schiene von oben in den Ofen schieben.
  2. Das Räuchermehl in eine kleine Pfanne geben und einen Deckel auflegen. Pfanne auf eine Herdplatte stellen und erhitzen, bis das Räuchermehl zu rauchen beginnt. Die Pfanne auf ein zweites Gitterrost auf der unteren Einschubleiste stellen, den Deckel abnehmen und die Kartoffeln im geschlossenen Ofen 15 Minuten räuchern.
  3. Sesampaste und Joghurt verrühren und mit Salz und Limettensaft abschmecken. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und über den Joghurtdip streuen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Petersilienblätter und Kartoffeln mischen und anrichten. Dip dazu reichen.
Tipp!

Zum Räuchern können Sie auch einen großen Wok mit gut schließendem Deckel verwenden. Das heiße Räuchermehl liegt unten, die Kartoffeln auf dem Gitter darüber und räuchern auf kleinster Stufe auf der Herdplatte.

Weitere Rezepte
Kartoffel Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!