VG-Wort Pixel

Germknödel

germknoedel-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Hefe (frisch)

Milch (lauwarm)

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Dinkelmehl (Type 630)

Prise Prisen Salz

Bio-Ei

Gramm Gramm Butter

TL TL Pflaumenmus

TL TL Zwetschgenwasser

EL EL Mohn

EL EL Puderzucker

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Fett (für den Einsatz)


Zubereitung

  1. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, Schale fein abreiben. Zerbröckelte Hefe (auf Bayerisch "Germ", daher der Name), Milch und Zucker verrühren, mit etwas Mehl bestäuben, zugedeckt an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen.
  2. Restliches Mehl, Zitronenschale, Salz und Ei zugeben, mit den Knethaken des Handrührers 2 Minuten kneten. 40 g weiche Butterstücke dazugeben, weitere 3 Minuten glatt verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  3. Teig auf wenig Mehl mit den Händen kneten, zu einer Rolle formen, in 4 Portionen teilen. Jede Portion zu einem Fladen formen. Pflaumenmus evtl. mit Zwetschenwasser verrühren, je einen Klecks in die Mitte der Teigfladen geben.
  4. Teigränder über der Füllung zusammendrücken, den Teig zu Kugeln rollen. Mit der "Nahtstelle" nach unten auf einem bemehlten Brett zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  5. Gefetteten Dämpfeinsatz/Durchschlag auf einen mit wenig kochendem Wasser gefüllten Topf setzen. 2–3 Knödel in den Einsatz setzen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 15–18 Minuten dämpfen.
  6. Restliche Butter bei mittlerer Hitze leicht bräunen. Die Knödel aus dem Sieb heben und restliche/n Knödel wie beschrieben dämpfen.
  7. Germknödel mit brauner Butter beträufeln, mit Mohn und Puderzucker bestreut anrichten.
Tipp Statt Mohn in Butter gebräunte Semmelbrösel über die Knödel geben.

Dieses Rezept ist in Heft 24/2017 erschienen.


Mehr Rezepte