Geröstete Auberginen mit Tomaten-Topping

Wir zaubern geröstete Auberginen mit einem Tomaten-Topping. Achja, Mais, Feta, ein Couscous-Berberitzen-Haselnuss-Mix und Basilikum kommen noch drauf.

Zutaten

Portionen

AUBERGINEN

  • 4 Auberginen (à etwa 300 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver (geräuchertes)

TOPPING

  • 350 Gramm Tomate
  • 1 rote Zwiebel
  • 0,5 TL Chiliflocken
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Zitronensaft
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 TL Zucker
  • 200 Gramm Couscous (Vollkorn)
  • 2 EL Berberitzen (oder getrocknete Cranberrys)
  • 1 TL Thymian (getrocknet)
  • 2 EL Haselnüsse (gehackt)
  • 1 Dose Mais (285 g Abtropfgewicht)
  • 150 Gramm Feta
  • Basilikumblätter (zum Bestreuen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

8 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

AUBERGINEN

  1. Abspülen, trocken tupfen und längs halbieren. Die Schnittflächen kreuzweise einschneiden. Den Knoblauch schälen und mit etwa 1⁄2 TL Salz in einem Mörser zu einer Paste zerdrücken. Paste mit Olivenöl und Paprikapulver verrühren.
  2. Die Schnittflächen der Auberginen mit der Paste bestreichen. Auberginenhälften mit den Schnittflächen nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im heißen Ofen etwa 30 Minuten goldbraun rösten.

FÜRS TOPPING

  1. Tomaten abspülen, Stielansatz entfernen. 2 Tomaten auf einer Reibe grob raspeln, dabei bleibt die Schale übrig und wird nicht verwendet. Tomatenfruchtfleisch beiseitestellen.
  2. Restliche Tomaten vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Tomatenpüree und -würfel, Zwiebel, Chiliflocken, 1 EL Öl und 2 EL Zitronensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Couscous nach Packungsangabe zubereiten. Mit Berberitzen, Thymian, Haselnüssen, restlichem Zitronensaft und restlichem Öl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mais in ein Sieb gießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Feta abtropfen lassen und mit den Händen grob zerbröckeln. Basilikum abspülen, trocken tupfen und die Blätter von den Stielen zupfen.
  5. Auberginen aus dem Ofen nehmen, mit dem Couscous, der Tomatensoße, Maiskörnern, Feta und Basilikum anrichten. Sofort servieren.

Tipp!

Statt geräuchertem Paprikapulver könnt ihr auch Edelsüß-Paprikapulver nehmen.

Dieses Rezept ist in Heft 18/2018 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!