Geröstete Kartoffeln mit Chilipaste

Ähnlich lecker
RöstkartoffelKartoffelChiliPaste
Zutaten
für Portionen
Kartoffeln:
  • 1,5 Kilogramm Kartoffel (klein)
  • 1 Zweig Rosmarin (etwa 15 cm)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Olivenöl
Chilipaste:
  • 150 Gramm Paprika (aus der Dose, ohne Haut, gegrillt)
  • 50 Gramm getrocknete Paprika (oder getrocknete Tomaten)
  • 20 Gramm getrocknete Tomate
  • 3 rote Chilis
  • 1 TL Kreuzkümmel (Kreuzkümmel)
  • 0,5 TL Jodsalz
  • 10 EL Olivenöl (nativ)
  • 2 TL Rotweinessig
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Kartoffeln:
  1. Die Kartoffeln gründlich abspülen, trocken reiben und vierteln. Rosmarin abspülen, trocken schütteln und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch abziehen. Beide Ölsorten in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln und Rosmarin unter gelegentlichem Rühren 25 bis 30 Minuten braun braten. Zum Schluss den zerdrückten Knoblauch mitbraten. Für die Chilipaste:
  2. Gegrillte Paprikaschoten, getrocknete Paprika und getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Chilischoten abspülen, halbieren, entkernen und fein hacken (dabei mit Küchenhandschuhen arbeiten). Die vorbereiteten Zutaten mit Kumin, Salz, Öl und Essig im Mixer pürieren. Die Soße scharf abschmecken und zu den Kartoffeln servieren.
Weitere Rezepte
Kartoffel RezepteSpanische Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!