VG-Wort Pixel

Geschmorte Entenkeulen

Geschmorte Entenkeulen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 875 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 93 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Entenkeule (à 350 g)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Butterschmalz

Öl (für das Backblech)

Gramm Gramm Schalotte

Knoblauchzehe

Bund Bund glatte Petersilie

Wacholderbeeren

EL EL Semmelbrösel

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben )

EL EL Olivenöl

EL EL Senf (körnig)

Gramm Gramm Mandel (abgezogen)

Lorbeerblatt

Nelken

Milliliter Milliliter Rotwein (trocken)

Milliliter Milliliter Geflügelbrühe

EL EL Crème fraîche

EL EL heller Soßenbinder

TL TL Kreuzkümmel (Kreuzkümmel)


Zubereitung

  1. Entenkeulen abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. In heißem Butterschmalz von beiden Seiten portionsweise anbraten. (Fett abgießen und evtl. für die Knödel aufbewahren.) Entenkeulen auf die mit Öl bestrichene Fettpfanne legen. Schalotten und Knoblauch abziehen. Knoblauch und 1 Schalotte fein würfeln. Petersilie abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Schalotte, Knoblauch, 5 zerdrückte Wacholderbeeren, die Hälfte der Petersilie, Semmelbrösel, Parmesan-Käse, Olivenöl und Senf verrühren. Die Mischung auf die Entenkeulen streichen und leicht andrücken. Restliche Schalotten und Mandeln in die Fettpfanne zu den Keulen geben. Restliche Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Nelken in einen Teefilter aus Papier geben. Filter verschließen und zum Fleisch legen. Wein und Brühe zugießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 45 Minuten schmoren; das Fleisch nach etwa 20 Minuten mit Alufolie abdecken. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 herunterschalten und weitere 45 Minuten schmoren. Keulen, Schalotten und Mandeln aus der Fettpfanne nehmen und warm stellen. Gewürzsäckchen entfernen. Schmorsud durch ein Sieb in einen Topf gießen und mit Crème fraîche verrühren und aufkochen. Eventuell mit Soßenbinder andicken. Die Soße mit Salz, Kreuzkümmel und Pfeffer abschmecken. Entenkeulen mit Mandeln und Schalotten auf einer Platte anrichten und mit restlicher Petersilie bestreuen. Soße dazu servieren.
Tipp Dazu: kleine Kartoffelknödel im Entenfett gebraten und Feldsalat.

Rezepte mit Ente auf BRIGITTE.de

Mehr Rezepte