Geschmorte Gurken in Koriandersahne

geschmorte-gurken-koriandersahn-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Schmorgurken (oder Salatgurke)

Salz

Schalotten

Gramm Gramm Ingwer

EL EL Butter

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm TK-Erbsen

Soßenbinder (etwas; hell)

Bund Bund Koriander

TL TL Senf (körnig)

Bio-Zitrone

Pfeffer (frisch gemahlenen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gurke schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel entkernen. Gurke in 1 cm breite Stücke schneiden, salzen und stehen lassen.
  2. Schalotten schälen und in schmale Spalten schneiden. Ingwer schälen und hacken. Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Ingwer darin glasig dünsten. Gurke trocken tupfen und dazugeben. Etwa 4–5 Minuten schmoren lassen.
  3. Milch und Sahne dazugießen und noch 5 Minuten kochen lassen. Die Erbsen zufügen, aufkochen, Soßenbinder unter Rühren in die Soße streuen und kurz aufkochen lassen.
  4. Koriander abspülen, trocknen und, bis auf ein paar Blättchen für die Deko, hacken. Koriander und Senf in die Soße rühren. Zitrone abspülen, trocknen, die Schale in Streifen abziehen. Saft auspressen. Schmorgurken mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale abschmecken. Mit Koriander dekorieren.
Tipp Am besten Reis oder Pellkartoffeln dazu servieren!

Mehr Rezepte