VG-Wort Pixel

Geschmorte Putenkeule mit Portwein

Geschmorte Putenkeule mit Portwein
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 720 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 66 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
6
Portionen
2

Putenunterkeulen (à etwa 1 kg)

350

Milliliter Milliliter Portwein (weiß)

2

Lorbeerblätter

1

TL TL Senfkörner

2

EL EL Öl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

500

Gramm Gramm Zwiebeln

500

Gramm Gramm Karotten

500

Gramm Gramm Petersilienwurzeln

250

Milliliter Milliliter Gemüsefond (oder Gemüsebrühe)

150

Gramm Gramm Crème fraîche

3

EL EL Soßenbinder

Zucker

1

EL EL Senf (körnig)

0.5

TL TL glatte Petersilie


Zubereitung

  1. Fleisch abspülen und trocken tupfen. Die Keulen, 300 ml Portwein, Lorbeerblätter und Senfkörner in einen Gefrierbeutel geben. Über Nacht marinieren lassen. Putenkeulen herausnehmen und trocken tupfen, die Marinade aufheben. Fleisch im heißen Öl rundherum braun anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade mit Lorbeerblättern und Senfkörnern dazugeben und im geschlossenen Topf etwa 1 Stunde 30 Minuten schmoren.
  2. Zwiebeln abziehen und halbieren. Karotten und Petersilienwurzeln schälen und in Stücke schneiden. Das Gemüse zu den Keulen geben und weitere 30 Minuten schmoren. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und warm stellen. Schmorsud durch ein Sieb in einen Topf gießen und mit Gemüsefond und Crème fraîche aufkochen. Den Soßenbinder einrühren und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Senf und restlichem Portwein abschmecken.
  3. Putenkeulen und Gemüse anrichten. Petersilie hacken und über das Gemüse streuen.
Tipp Dazu: Spätzle.