VG-Wort Pixel

Geschmorter Kalbstafelspitz

Geschmorter Kalbstafelspitz
Foto: Tobias Pankrath
Heute entführen wir euch in die Frankfurter Küche! Wir kochen: geschmortes Kalbstafelspitz mit Frankfurter grünen Soße. Die Speise wird euch verzaubern! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 920 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 68 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tafelspitz

Gramm Gramm Karotten

Stange Stangen Lauch

Gramm Gramm Knollensellerie

Stück Stück Hokkaido (ca. 1 kg)

Gramm Gramm Tafelspitz (vom Kalb )

Salz, Pfeffer

EL EL Rapsöl

Liter Liter Kalbsfond

TL TL Pfefferkörner

Lorbeerblätter

Grüne Soße

Bund Bund Kräuter (für „Frankfurter grüne Soße“ (ca. 200 g))

Stück Stück Bio-Zitronen

Gramm Gramm Schmand

Gramm Gramm saure Sahne

Gramm Gramm Mayonnaise (80 % Fett)

EL EL Zucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen.
  2. Für den Tafelspitz

  3. Die Möhren schälen und in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Lauch putzen, längs halbieren, abspülen und in gut 1 cm breite Streifen schneiden. Sellerie schälen, abspülen und knapp 2 cm groß würfeln. Kürbis putzen, abspülen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Tafelspitz abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  4. Öl in einem Bräter erhitzen. Tafelspitz darin rundum etwa 5 Minuten scharf anbraten. Kalbsfond, Pfefferkörner, Lorbeer und Gemüse zugeben und aufkochen. Bräter auf den Ofenrost stellen, Fleisch mit Deckel im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 40 Minuten schmoren lassen.
  5. Für die grüne Soße

  6. Kräuter verlesen, abspülen, gut trocken schütteln und etwas Kerbel für die Deko zur Seite legen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Kräuter mit den Stielen grob hacken. Mit Schmand, saurer Sahne und Mayonnaise in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronenschale und -saft abschmecken.
  7. Tafelspitz aus dem Fond nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Gemüse mit einer Schaumkelle aus dem Fond nehmen, kurz abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Tafelspitz darauflegen, etwas grüne Soße darübergeben und mit Kerbel dekorieren. Restliche Soße extra dazureichen.
Tipp Den übrigen Fond für Suppen, Soßen oder Risotto nehmen.

Dieses Rezept ist in Heft 20/2021 erschienen