VG-Wort Pixel

Geschnetzeltes mit Pfifferlingen und Gurkensalat

Geschnetzeltes mit Pfifferlingen und Gurkensalat
Foto: Thomas Neckermann
Ein leckeres, satt machendes Gericht: Die Pfifferlinge verfeiern das Geschnetzelte und geben die besondere Note. Der Gurkensalat frischt das Gericht auf.
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 380 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für den Salat:

Salatgurke

Bund Bund Zitronenmelisse

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für das Geschnetzelte:

Gramm Gramm Pfifferlinge

Gramm Gramm Schweineschnitzel

Schalotte

EL EL Mehl

TL TL Piment d‘Espelette (oder Rosenpaprikapulver)

EL EL Butterschmalz

Milliliter Milliliter Sherry Medium (ersatzweise Orangensaft mit 1 EL Sherry-Essig)

Milliliter Milliliter Rinderfond (Glas)

Gramm Gramm Schlagsahne


Zubereitung

  1. Für den Salat:

  2. Die Gurke abspülen, eventuell schälen und in dünne Scheiben hobeln. Zitronenmelisse abspülen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Gurke, Zitronenmelisse und Joghurt mischen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz marinieren lassen.
  3. Für das Geschnetzelte:

  4. Die Pfifferlinge mit einem Pinsel oder Küchenkrepp säubern und den Stielansatz knapp abschneiden. Das Fleisch abspülen, gut trocken tupfen und in fingerdicke Streifen schneiden. Schalotten abziehen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Mehl, Salz und Piment d’espelette mischen. Fleischstreifen portionsweise im Mehl kurz wenden.
  5. Etwas Butterschmalz in einer großen Pfanne stark erhitzen und die Fleischstreifen portionsweise darin braun anbraten. Mit Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Beiseitestellen. Schalotten und Pfifferlinge im Bratfett andünsten und den Sherry dazugießen. Bei starker Hitze etwas einkochen lassen. Fond und Sahne in die Pfanne gießen und alles unter Rühren aufkochen lassen. Das Fleisch kurz unterrühren, aufkochen und das Geschnetzelte mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort zusammen mit dem Gurkensalat servieren.
Tipp Dazu passen Spätzle oder Reis.

Hier gibt es noch mehr Rezepte für Geschnetzeltes und weitere leckere Ideen für Pfifferlinge.


Mehr Rezepte