Gestockte Eier im Glas

Zutaten

Portionen

  • Butter (weich für Gläschen)
  • 6 TL Kapern (kleine; Nonpareilles)
  • 6 Riesengarnelen (ohne Kopf mit Schale, à etwa 25–30 g)
  • 6 Bio-Eier
  • 6 EL Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Olivenöl (zum Bestreichen)
  • 6 Scheiben Weißbrot (oder Toastbrot; vom Vortag)
  • 2 Zweige Dill
  • 2 EL Forellenkaviar
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. 6 kleine ofenfeste Gläschen, Tassen oder Förmchen (à 125 ml Inhalt) mit weicher Butter ausfetten und je 1 TL Kapern hineingeben.
  2. Von den Garnelen die Schale bis auf das letzte Schwanzstück entfernen. Garnelen am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Garnelen abspülen, trocken tupfen und jeweils so in das Glas setzen, dass das Schwanzende über den Rand hinausragt.
  3. Den Backofen auf 170 Grad, Umluft 150, Gas Stufe 2–3 vorheizen.
  4. Ein Ei vorsichtig trennen, das Ei­ weiß und 1 EL Sahne gut verquirlen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen und in ein Gläschen auf die Kapern gießen. Das Eigelb dazugleiten lassen. Wie beschrieben die übrigen Eier jeweils einzeln trennen, würzen und in ein Glas geben. Die hinaus­ ragenden Garnelenschwänze mit etwas Olivenöl bestreichen.
  5. Die Gläschen in eine große Auf­laufform stellen, Form auf dem Backofenrost in den Backofen schieben. So viel kochendes Wasser da­zugießen, dass die Gläschen etwa zu 2/3 im Wasser stehen. Die Eier im Backofen etwa 10 Minuten fest werden (stocken) lassen.
  6. Inzwischen das Weißbrot toasten. Den Dill abspülen und gut trocken schütteln. Die Eier mit kleinen Dill­zweigen bestreuen und mit Forellenkaviar garnieren. Sofort zusammen mit dem Toast servieren.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!