VG-Wort Pixel

Gewürz-Gugelhupf mit Dominosteinen

Gewürz-Gugelhupf mit Dominosteinen
Foto: Celia Blum
Der Gewürz-Gugelhupf mit Dominosteinen macht die Weihnachtszeit perfekt! Wir zeigen euch, wie das Gebäck gelingen kann.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten + über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
16
Stück

Gewürzteig

1

Bio-Orange

320

Gramm Gramm Honig

100

Gramm Gramm Zucker

6

Gramm Gramm Lebkuchengewürz

10

Gramm Gramm Zimt (gemahlen)

15

Milliliter Milliliter Orangenfruchtaroma (z.B. Orangenextrakt in Öl)

250

Gramm Gramm Butter

240

Gramm Gramm Mehl (Typ 550)

140

Gramm Gramm Roggenmehl (Type 650)

6

Gramm Gramm Weinsteinbackpulver

5

Gramm Gramm Natron

100

Gramm Gramm Süßigkeiten (Dominosteine)

Backöl (oder weiche Butter für die Form)

Deko & Guss

20

Gramm Gramm kandierte Ingwerstücke

20

Gramm Gramm getrocknete Aprikosen (Soft-Aprikosen)

20

Gramm Gramm getrocknete Cranberries

20

Gramm Gramm Haselnüsse

30

Gramm Gramm Süßigkeiten (Dominosteine)

1

EL EL Orangensaft

125

Gramm Gramm Puderzucker

(Außerdem: Gugelhupfform (etwa 2 l Inhalt))

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Gewürzteig

  2. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Orangenschale, Honig, 340 ml Wasser, Zucker, Lebkuchengewürz, Zimt, Orangenextrakt und Butter in einem Topf unter Rühren aufkochen und etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen, dann abkühlen lassen.
  3. Mehl, Roggenmehl, Backpulver und Natron mischen, sieben und kurz mit den Quirlen des Handrührers unter die kalte Honig-Mischung rühren. Die Gugelhupfform mit dem Sprühöl einfetten. Teig einfüllen. Dominosteine halbieren und mittig ringsherum auf den rohen Teig setzen und leicht eindrücken. Gugelhupf über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, damit er sein volles Aroma entwickeln kann.
  4. Am nächsten Tag den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  5. Gugelhupf aus dem Kühlschrank direkt auf den Ofenrost stellen, auf die mittlere Schiene in den heißen Ofen schieben und etwa 40 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen, dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen.
  6. Für Deko und Guss

  7. Ingwer fein würfeln. Aprikosen in Streifen schneiden. Cranberrys halbieren, Haselnüsse grob hacken, Dominosteine halbieren. Orangensaft und Puderzucker zu einem sehr dickflüssigen Guss verrühren und über den Gugelhupf gießen. Trockenfrüchte, Nüsse und Dominosteine darauf verteilen und den Guss vollständig trocknen lassen.
Warenkunde Der Kuchen ist, verpackt in einer Dose, bis zu einer Woche wunderbar saftig und auch ein tolles Mitbringsel.

Dieses Rezept ist in Heft 25/2021 erschienen.