Gewürz-Zimtsterne

Zutaten

Stück

  • 3 Eiweiße
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Tropfen Bittermandel Backöl
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 350 Gramm Mandeln (ungeschält; gemahlen; nach Bedarf 50 Gramm zusätzlich)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

9 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers zu sehr steifem Schnee schlagen. Puderzucker durchsieben und esslöffelweise unter ständigem Weiterschlagen zum Eischnee geben. 3 EL Eischnee zum Bestreichen beiseite stellen. Vanillezucker, Backöl, Lebkuchengewürz und so viel von den gemahlenen Mandeln unterrühren, daß der Teig kaum noch klebt.
  2. Teig in einen Gefrierbeutel geben und etwa 1/2 cm dick ausrollen. Beutel 15 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann aufschneiden und mit einem Plätzchenausstecher Sterne aus dem Teig ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Restlichen Eischnee daraufstreichen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad, Umluft 100 Grad, Gas Stufe 1 etwa 15 Minuten backen. Temperatur herunterschalten und bei 100 Grad, Umluft 80 Grad, Gas Stufe 1 noch 30 Minuten weiterbacken. Der Eischnee sollte schön hell bleiben. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Tipp!

Die Mandeln können auch durch gemahlene Haselnusskerne ersetzt werden.

Hier gibt es das Grundrezept und weitere leckere Variationen für Zimtsterne.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!