Gewürzhähnchen auf Paprikakraut

gewuerzhaehnchen-auf-paprikakraut-fs.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, Schnell

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
1
Portion
0.5

EL EL Olivenöl

1

TL TL Paprikapulver edelsüß

0.5

TL TL Piment d‘Espelette (oder Cayennepfeffer)

Meersalz

1

Bio-Hähnchenbrustfilet (ohe Haut; 180 g)

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

0.5

rote Paprika

60

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe (klar)

200

Gramm Gramm Sauerkraut (Frischkost oder Dose)

50

Milliliter Milliliter Weißwein (oder Hühnerbouillon)

2

Tomaten (100 g)

2

Wacholderbeeren

3

schwarze Pfefferkörner

1

Lorbeerblatt

1

Zweig Zweige Thymian

2

Stängel Stängel Petersilie

50

Gramm Gramm saure Sahne

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. Olivenöl, ½ TL Paprikapulver, eine Prise Piment d’Espelette und etwas Meersalz verrühren und das Fleisch rundherum damit bestreichen. In eine ofenfeste Form legen und im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten braten.
  3. In einem kleinen Topf dünne Zwiebel- und Knoblauchscheiben
  4. und Paprikastreifen in Hühnerbouillon aufkochen. Das Sauerkraut zerzupfen und unterheben. Mit Meersalz, restlichem Paprikapulver und Piment d’ Espelette würzen. Wein angießen und 3-4 Minuten offen einkochen lassen.
  5. Gehackte Tomaten, Gewürze und Thymianblättchen dazugeben und das Paprikakraut ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt garen. Eventuell mit Meersalz abschmecken.
  6. Petersilienblättchen fein schneiden und mit saurer Sahne verrühren. Das Fleisch längs in Scheiben schneiden und auf dem Kraut anrichten. Petersiliensahne dazu servieren.